Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Friday

21

April 2017

Aus der Tabuzone

von Elaine, über Reproduktionsmedizin, ungewollte Kinderlosigkeit, Medien, Tabu

Aus der Tabuzone

Kürzlich erschien im Beobachter ein Artikel über eine Frau, deren Kinderwunschbehandlung erfolglos geblieben war. Sie berichtet offen und ungeschönt darüber, wie sie die Behandlung erlebte und welchen Einfluss diese auf sie selbst und ihre Ehe hatte. Chapeau! Das braucht Mut. Es ist keine leichte Lektüre, aber vielleicht gerade deshalb ein umso wichtigerer Text. Weil über genau diese Dinge viel zu sehr geschwiegen wird. Verständlicherweise. Denn es tut weh. Und meist fehlt zu dem Zeitpunkt oft auch die Kraft, um nach aussen zu treten.

Es sieht ganz danach aus, als würde das Thema langsam aus der Tabuzone herauskommen. Auch wenn wir noch sehr am Anfang stehen. Es braucht noch viel mehr. Jeder Text, jeder Bericht, jede Geschichte ist mehr als willkommen. Damit die Frauen, die irgendwann nach uns diesen Weg gehen müssen, sich weniger "verkehrt" und alleine fühlen.

Herzlichen Dank an dieser Stelle an Regula für den Hinweis auf diesen Artikel!

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.


Copyright 2016 by Elaine