Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Wednesday

27

July 2016

Ausserhalb der Norm

von Elaine, über Gesellschaft, ungewollte Kinderlosigkeit

Ausserhalb der Norm

Ein Leben ohne Kinder ist ein Leben ausserhalb der Norm. Auf dem Land noch mehr als in grösseren Städten. Und wir leben auf dem Land.

Ein Teil von mir findet es spannend und abenteuerlich, ein ganz anderes Leben zu führen, als es die meisten tun. Der andere Teil jedoch würde gerne dazu gehören zu diesem Club der Eltern.

Ich weiss, dass es auch eine Typenfrage ist, wie man damit umgeht. Mein Mann ist ein Abenteurer. Er mag Herausforderungen. Und er probiert gerne neue Dinge aus, immer wieder. Wo ich die Stabilität mag, liebt er den Wechsel. Er hätte sich Kinder gewünscht, sehr sogar. Aber "vorgestampfte" Wege zu benutzen, wäre ihm auch mit Kindern zu langweilig gewesen. Was es nun vielleicht etwas einfacher macht.

Es hat durchaus etwas Befreiendes, ausserhalb der 0815-Lebensvorstellung zu leben. Wenn es schon mit den Kindern nicht klappt, dann kann ich ja eigentlich etwas ganz anderes anfangen mit meinem Leben, nicht? Nicht, dass ich es müsste (auch damit kann man sich nämlich unter Druck setzen), aber ich habe die Möglichkeit. Wir sind zwei Erwachsene, beide arbeitsfähig. Wir brauchen nicht beide Vollzeit zu arbeiten, um davon leben zu können. Zwei Teilzeitpensen oder ein Vollzeitpensum reichen. Was eigentlich ein Luxus ist!

Ich freue mich, dass ich genau das nutzen kann, indem ich demnächst wieder die Schulbank drücke. Ich baue darauf, dass mir das einen neuen Horizont eröffnet. Ich freue mich aufs Lernen. Aufs Entdecken. Und darauf, auf ganz neue Leute zu treffen.

Wie ist das bei Euch? Mögt Ihr das Leben ausserhalb der Norm?

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.