Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Friday

21

October 2016

Facebook

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Gesellschaft

Facebook

Immer wieder höre und lese ich, dass Facebook eine Qual sein kann für ungewollt kinderlose Frauen. All die Babyfotos, Geburtstagsfotos, Urlaubsfotos, Tauffotos, ersten Schultage... es nimmt kein Ende. Ständig damit konfrontiert zu werden, ist nicht lustig.

Schon seit Jahren benütze ich Facebook nicht mehr. Ich löschte mein Profil, als es plötzlich hiess, Facebook hätte von nun an die Rechte an meinen Bildern. Ich bereue es bis heute nicht. Noch weniger, seit ich weiss, dass wir keine Kinder haben werden. Mir reichen schon die Profilbilder auf What's App. Auch dort gibt es genügend Baby- und Kinderfotos zu sehen, nämlich auf den Profilbildern der jeweiligen Eltern.

An dieser Stelle muss ich vielleicht erwähnen, dass ich durchaus weiss, dass What's App inzwischen von Facebook übernommen wurde und wir dort nun dasselbe Problem haben mit den Bildrechten. Nur ist die Schwelle, What's App nicht mehr zu benützen, für mich ein wenig höher als bei Facebook.

Habt Ihr ein Facebook-Konto?

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.