Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Wednesday

14

September 2016

Partys

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Gesellschaft, Isolation

Partys

Kürzlich - und das sehe ich nun wirklich als deutliches Zeichen dafür, dass es mir besser geht - dachte ich, dass mein Mann und ich eigentlich wieder mal eine Party schmeissen könnten. Ich hatte Lust darauf, leckere Sachen vorzubereiten und ein paar liebe, interessante Menschen einzuladen, um Zeit mit ihnen zu verbringen und sie ein wenig zu verwöhnen. Ich fing schon an, mir zu überlegen, wann wir die Party machen würden und was wir denn kochen könnten... als mir plötzlich in den Sinn kam, dass Partys inzwischen ja etwas Kompliziertes sind. Seitdem alle anderen Kinder haben und wir nicht, können wir keine Partys mehr feiern, wie wir es früher getan haben.

Erstens ist unsere Wohnung nicht gross genug, dass alle unsere Freunde ihre Kinder mitbringen könnten. Bereits eine einzige Familie mit vier Kindern würde (in Kombination mit anderen erwachsenen Gästen) unsere Kapazitäten sprengen. Zweitens sind wir nicht kindergerecht oder kindersicher eingerichtet, und ich möchte nicht das halbe Mobiliar entfernen müssen. Drittens fehlen hier die Unterhaltungsmöglichkeiten für die Kinder. Viertens möchte ich aber trotzdem nicht extra ein Lokal mieten müssen, nur weil alle anderen Kinder haben. Und fünftens... na, an dem Punkt ist mir die Lust auf eine Party schon fast vergangen.

Wenn wir die Party fliessend am Nachmittag und Abend machen (was ich eigentlich gerne würde), dann müssen die Leute ihre Kinder mitnehmen können. Sonst kommen sie schlicht nicht. Wenn wir sie explizit erst für den Abend einladen, nachdem die Kinder im Bett sind, kommt vermutlich je nur ein Elternteil. Oder gar niemand.

Puh. Ist das kompliziert! Wie macht Ihr das? Wie feiert Ihr? Feiert Ihr überhaupt?

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.