Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Trost

Sunday

26

November 2017

Löcher

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trauer, Bloggen, Trost

Das Bloggen hat zuweilen interessante und auch tröstliche Nebeneffekte. Vor allem aber habe ich dadurch virtuell schon einige wunderbare Menschen kennengelernt, denen ich sonst wohl nie begegnet wäre. Einer von ihnen ist Melanie Garanin, Illustratorin des oben eingefügten Bildes. Wer sich auf Melanies Website umsieht, wird merken, dass die Illustration aus einer anderen Situation heraus entstanden ist als der unsrigen. Und doch sprach mich dieses Bild sofort an. Denn wie…

Thursday

21

September 2017

Mut

von Elaine, über Trost, Heilsam, Weisheit, Hoffnung

Manchmal spricht ein Baum durch das Fenster mir Mut zu Manchmal leuchtet ein Buch als Stern auf meinem Himmel manchmal ein Mensch, den ich nicht kenne, der meine Worte erkennt. Rose Ausländer / Foto: Elaine…

Monday

28

November 2016

Der allergrösste Trost

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Gesellschaft, Heilsam, Bloggen, Trost

Etwas vom fast unaussprechlich schwierigsten in der ungewollten Kinderlosigkeit war für mich, wie alleine man sich damit oft fühlen kann. Weil man vielleicht kaum Leute in seinem unmittelbaren Umfeld kennt, denen es gleich oder ähnlich geht. Und auch, weil die Gesellschaft nicht weiss, wie sie mit uns umgehen soll. Oft ist der gute Wille vorhanden, uns hilfreich zu begegnen, aber in Wirklichkeit ist das gut Gemeinte eben oft alles andere…

Friday

22

July 2016

Brief an mich selbst

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trost, Heilsam, Selbstfürsorge

Es ist so. Es gibt die Elaine der guten Tage. Diese Elaine ist manchmal randvoll mit Glück, so dass sie platzen könnte. Das kommt nicht jeden Tag vor, aber es kommt vor. Und dann gibt es da die andere Elaine. Es ist die Elaine an den Tagen vor "den Tagen" und die Elaine an "den Tagen" selbst. Oder auch die Elaine der Trauerphase. Sie ist wesentlich weniger voll mit Glück.…

Saturday

25

June 2016

Über den Sinn

von Elaine, über Sinn, Hoffnung, Trost, Abschied vom Kinderwunsch

Es gab Tage, an denen ich dachte, mein Leben hätte ohne Kinder keinen Sinn. Es kommt immer noch vor, aber seltener. Irgendwo las ich mal, dass man den Sinn seines Lebens selbst definieren muss. Ich fand das damals ein bisschen... naja, an den Haaren herbeigezogen? Irgendwie schien es mir werkwürdig. Aber es hat schon seine Richtigkeit. Nur braucht es ein wenig mehr Aufwand, sich selbst den Sinn zu geben, als…