Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Frauen ohne Kinder

Sunday

08

October 2017

Herbstgemütlichkeit

von Elaine, über Musik, Frauen ohne Kinder, Interviews, Vorbilder

Hallo Ihr Lieben! Da bin ich wieder... ich war nämlich ein paar Tage weg. Das tat sooo gut. Ich habe ganz viel Spannendes gesehen, neue Leute kennengelernt, die Schönheit der Natur auf mich wirken lassen und bin am Ende aber doch wieder gerne nach Hause gekommen. Dieser frische, neue Blick auf das Daheim und die Wertschätzung für das eigene Bett, das mag ich immer sehr nach einem Urlaub :-)! Inzwischen…

Saturday

09

September 2017

Thursday

31

August 2017

Eine Pianistin und Politikerin

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Frauen ohne Kinder, Vorbilder

Heute stelle ich Euch eine weitere in der Öffentlichkeit stehende Frau vor, die keine eigenen Kinder bekommen hat, obwohl sie sich diese sehr gewünscht hätte: Simonetta Sommaruga. Ich finde diesen Artikel in der Annabelle ausgezeichnet und zitiere daher gleich daraus: "Wäre alles gelaufen, wie es sich die Schweizer Bundesrätin und ehemalige Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga als Mädchen erträumte, wäre sie heute Mutter, Hausfrau, Köchin und passionierte Gärtnerin – genau wie einst auch…

Tuesday

20

June 2017

Eine leidenschaftliche Künstlerin

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Frauen ohne Kinder, Vorbilder

In der Porträtserie der Frauen ohne Kinder kommen wir heute zu einer Persönlichkeit, die Euch allen bestimmt ein Begriff ist: Frida Kahlo. Sie wurde 1907 in Coyoacán, Mexiko, geboren und verstarb 1954 am gleichen Ort. Bekannt ist sie heute vor allem als Künstlerin, aber sie war weit mehr als das. Sie war politisch sehr engagiert und verkehrte mit international bekannten Persönlichkeiten wie zum Beispiel dem russischen Revolutionär Trotzky. Fridas Leben…

Wednesday

10

May 2017

Eine berühmte Lyrikerin

von Elaine, über Frauen ohne Kinder, Vorbilder, Gesellschaft

Eine der berühmten deutschsprachigen Frauen ohne Kinder ist Hilde Domin. Sie wurde 1909 in Köln geboren und starb 2006 in Heidelberg. Als Jüdin verbrachte sie 22 Jahre im Exil: zuerst in Italien, dann in England und später in der Dominikanischen Republik. Dort begann sie zu dichten. Als sie nach Deutschland zurückkehrte, veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband "Nur eine Rose als Stütze". Kinderlos blieb sie einerseits, weil ihr Leben jahrelang derart…