Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Thursday

31

August 2017

Eine Pianistin und Politikerin

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Frauen ohne Kinder, Vorbilder

Eine Pianistin und Politikerin

Heute stelle ich Euch eine weitere in der Öffentlichkeit stehende Frau vor, die keine eigenen Kinder bekommen hat, obwohl sie sich diese sehr gewünscht hätte: Simonetta Sommaruga. Ich finde diesen Artikel in der Annabelle ausgezeichnet und zitiere daher gleich daraus:

"Wäre alles gelaufen, wie es sich die Schweizer Bundesrätin und ehemalige Bundespräsidentin Simonetta Sommaruga als Mädchen erträumte, wäre sie heute Mutter, Hausfrau, Köchin und passionierte Gärtnerin – genau wie einst auch ihre Mutter. Jetzt empfängt sie stattdessen ausländische Staatschefs, verteidigt sie Bundesratsbeschlüsse im Parlament, versucht sie in jedem ihrer Aufgabengebiete «das Beste für unser Land zu erreichen», wie sie immer wieder verspricht. [...]

Als sie 1984 dank eines aargauischen Stipendiums für ein Jahr nach Rom gehen konnte, um sich am Konservatorium weiterzubilden, traf sie im Istituto Svizzero den Schweizer Schriftsteller Lukas Hartmann. Er hielt sich für die Arbeit an einem Buch dort auf, war 40 Jahre alt und Vater von drei Kindern aus zwei früheren Beziehungen. Mit ihren 24 Jahren wirkte Simonetta dagegen fast wie ein Mädchen.

Später wurden sie ein Paar, doch erst 1996 entschlossen sie sich zur Heirat und lebten von da an im gemeinsamen Berner Haus. Da war Sommaruga 36 und bereit, ihren Wunsch nach eigenen Kindern aufzugeben, weil es für ihren Mann «zu kompliziert gewesen wäre, noch mehr Kinder zu haben», wie sie sagt. Diesem Verzicht war «eine lange Trauerarbeit» vorausgegangen, erzählte sie in einem Interview einmal. «Mein Lebenskonzept war nie die Karriere, sondern die Familie.» Sie möge Kinder, liebe es, ein Baby auf dem Arm zu wiegen, Kindergesang würde sie zu Tränen rühren."

Es gibt sie, solche Lebensgeschichten, und sicherlich existieren davon noch viele mehr. Jede ist ein wenig anders, und doch geht es uns auch ähnlich. Inzwischen fühle ich mich eigentlich gar nicht mehr so sehr alleine mit meiner ungewollten Kinderlosigkeit. Geht es Euch auch so?

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.


Copyright 2016 by Elaine