Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Friday

16

December 2016

Kleine grosse Dinge

von Elaine, über ungewollte Kinderlosigkeit, Heilsam, Hoffnung

Kleine grosse Dinge

Habt Ihr auch schon gemerkt: Dinge, die selbstverständlich sind, schätzt man meist nicht so sehr, oder? Andere hingegen, solche, die man sich hart erkämpft oder auf die man lange warten musste, geniesst man umso bewusster. Hier kommen ein paar solcher kleiner Dinge, die ich in den letzten Wochen erleben durfte:

  • Mit meinem Patenkind Puppen spielen, dabei viel grinsen und mich fast nicht mehr einkriegen.

  • Zuckersüsse Fotos von meinem anderen Patenkind erhalten, weil es sich sooo über meinen Adventskalender freut. Mich freuen darüber, dass ich ihm eine Freude machen konnte.

  • Meinem Neffen sämtliche Tiere Afrikas in seinem Bilderbuch erklären. Er ist gerade in der Fragephase... und es macht mir Spass, all die Tiernamen nachzulesen und sie ihm zu nennen. SPASS! Vor ein paar Monaten noch unvorstellbar.

  • Eine Schwangerschaft verkündet bekommen, auf die Trauer warten... und ... NICHTS! Macht mir irgendwie gerade nicht so viel aus!

Es sind winzige Momente und doch ganz grosse. Sie machen mich dankbar. Sehr. Denn vor einem Jahr war noch alles anders. Da stand die Trauer zu vorderst. Alle obenstehenden Dinge hätten mir das Herz abgedrückt. Jetzt waren es leichte Momente. Unbeschwerte Momente. Ich schreibe das nicht für mich, sondern für Euch. Damit Ihr wisst: Falls Ihr traurig seid - es bleibt nicht so. Nicht für immer.

Foto: Elaine

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.