Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Sonntag

5

Juni 2016

Die Frage der Fragen

von Elaine, über Gesellschaft, Ungewollte Kinderlosigkeit

Heute widme ich mich einer Frage, die oft gestellt wird, die wir ungewollt Kinderlosen jedoch meist als schmerzhaft empfinden: “Hast du Kinder?” Schon länger überlege ich, ob es für uns darauf überhaupt eine gescheite Antwort gibt? Vor drei Jahren war ich zu einer Hochzeit eingeladen, an der ich alte Bekannte wiedersah. Irgendwann am Abend beschloss ich, zu ihrem Tisch zu gehen und sie zu grüssen. Es ist ein Paar im Alter meiner Eltern, das ich als Kind und Jugendliche gut gekannt hatte.…

Freitag

3

Juni 2016

Klassentreffen

von Elaine, über Ungewollte Kinderlosigkeit, Gesellschaft

Vor kurzem flatterte eine Einladung zu einem Klassentreffen in meinen Maileingang. Ich hatte eine sehr gute Klasse und mag diese Leute gern. Trotzdem bin ich hin- und hergerissen, ob ich am Klassentreffen teilnehmen soll oder nicht. Das letzte Treffen fand vor drei Jahren statt. Wir verbrachten einen wirklich schönen Abend. Damals hatten alle meiner Klassenkameraden Kinder, bis auf zwei. Eine dieser zwei Personen fragte mich, ob ich auch Kinder habe. Als ich verneinte, meinte sie, wir hätten ja noch Zeit.…

Donnerstag

2

Juni 2016

Pfützen oder Himmel?

von Elaine, über Ungewollte Kinderlosigkeit, Hoffnung

Kürzlich ging ich abends spazieren. Die Sonne schien, nachdem es zuvor geregnet hatte. Auf dem Feldweg hatte es zahlreiche Pfützen. Ich stellte fasziniert fest, dass sich der Himmel in diesen Pfützen spiegelte. Das Blau, die Wolken. Wunderschön. Dann wurde mir bewusst, dass es mit der Kinderlosigkeit so ähnlich ist wie auf diesem Feldweg. Sehr, sehr lange sah ich nur Pfützen. Da war gar nichts Schönes darin. Ich war traurig. Ich litt.…

Sonntag

29

Mai 2016

Beim Coiffeur

von Elaine, über Ungewollte Kinderlosigkeit, Gesellschaft, Tabu

Vor ein paar Wochen ging ich zum Coiffeur. Die junge Frau, die mir das Haar schneidet, ist sympathisch. Ich fühle mich wohl bei ihr. Manchmal reden wir, aber oft schweigen wir auch. Und das gefällt mir. Letztes Mal redeten wir ein bisschen mehr als sonst. Sie erzählte, dass sie oft ihr Patenkind hütet. Ich erzählte ihr von meinen Neffen. Und dann fragte sie: Und Ihr habt selber noch keine Kinder? Ich antwortete: Nein.…

Freitag

27

Mai 2016

Haken

von Elaine, über Ungewollte Kinderlosigkeit, Trauer

Es können Tage, ja Wochen vergehen, in denen es mir recht gut geht. In denen ich zufrieden, ja sogar manchmal glücklich bin. Je mehr Zeit vergeht, desto länger werden solche Phasen, und das ist ein Glück. Und doch überrascht es mich immer wieder, wie anfällig ich bin. Es reicht, dass zwei Nachbarskinder an der Tür klingeln und fragen, ob ich bitteschön vielleicht zwei Ballons hätte? Sie würden gerne etwas kleistern? Ich überlege und finde tatsächlich noch zwei Ballons.…