Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Isolation

Montag

16

Mai 2016

Gegen das Schweigen

von Elaine, über Tabu, Ungewollte Kinderlosigkeit, Schmerz, Isolation

Man kann sich so alleine fühlen damit. Isoliert, unverstanden. Wenn man keine Kinder bekommen hat, bekommen kann, wenn die Prognosen, dass es jemals klappen wird, allzu schlecht sind. In einer Gesellschaft, in der sich alles um Kinder und Familie dreht, wird man rasch zum Aussenseiter. Durch den eigenen Schmerz, der einen fernhält von Menschen, die man eigentlich sehr gerne mag, aber die fast nur ein Gesprächsthema kennen: ihre Kinder. Fernhält, vielleicht sogar von den Patenkindern, weil es gerade einfach zu weh tut.…