Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Trauer

Sonntag

14

Januar 2018

Der Winter der Seele

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trauer, Weisheit, Hoffnung

In der Trauer gab es Phasen, in denen ich mich fühlte wie im tiefsten Winter. Keine Blumen, kein frisches Grün, überhaupt scheinbar sehr wenig Leben. Bildlich gesprochen. Innerlich zog ich mich so sehr zurück, wie wir Menschen es manchmal im Winter tun, wenn das Wetter allzu unwirtlich ist. Mit dem meteorologischen Winter kann ich mich in der Regel gut arrangieren. Ich mag es, Kerzen anzuzünden, warmen Tee zu trinken und mich in weiche Decken zu kuscheln.…

Sonntag

26

November 2017

Löcher

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trauer, Bloggen, Trost

Das Bloggen hat zuweilen interessante und auch tröstliche Nebeneffekte. Vor allem aber habe ich dadurch virtuell schon einige wunderbare Menschen kennengelernt, denen ich sonst wohl nie begegnet wäre. Einer von ihnen ist Melanie Garanin, Illustratorin des oben eingefügten Bildes. Wer sich auf Melanies Website umsieht, wird merken, dass die Illustration aus einer anderen Situation heraus entstanden ist als der unsrigen. Und doch sprach mich dieses Bild sofort an. Denn wie oft war die Elaine von vor ein oder zwei Jahren in ein Loch gestürzt beim Anblick eines Kindes (oder einer schwangeren Frau)?…

Sonntag

12

November 2017

Vor zwei Jahren...

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trauer, Heilsam

…nahmen mein Mann und ich in einem Ritual Abschied von unseren Wunschkindern. Damals war es für mich wichtig, diesen Abschiedstag zu haben. Ich brauchte ein Datum. Denn für mich gab es keine anderen Anhaltspunkte in meiner Trauer, mal abgesehen vom Tag der Operation und dem Moment, als mir im letzten Behandlungszyklus klar wurde, dass auch das letzte Stückchen Hoffnung erloschen war. Damals ging ich davon aus, ich würde später das Bedürfnis haben, an den Ort dieser Zeremonie zurückzukommen.…

Donnerstag

28

September 2017

Fragen zur Trauer

von Elaine, über Abschied vom Kinderwunsch, Trauer, Schmerz, Tabu

Heute lasse ich mich von einer anderen Bloggerin inspirieren. Lisa aus den USA stellte auf ihrem Blog ein paar Fragen, die nach Mali auch mich ansprachen. Ich teile sie hier gerne mit Euch, weil ich der Meinung bin, dass man nie genug über das Tabuthema Trauer sprechen kann: Wie hat sich meine Trauer mit der Zeit verändert? Wie hat mich mein Verlust verändert? Auf welche Arten hat sich die Trauer nach aussen bemerkbar gemacht, auch wenn ich sie verstecken wollte?…

Freitag

5

Mai 2017

Veränderungen

von Elaine, über Ungewollte Kinderlosigkeit, Heilsam, Hoffnung, Trauer

Manche Veränderungen kommen unmerklich. Wenn sie einem dann bewusst werden, ist man verblüfft. Zwei Jahre lang habe ich mich mit dem Thema Trauer auseinandergesetzt, weil ich mehr darüber erfahren wollte. Mir war sehr bewusst, dass ich davon keine Ahnung hatte. Die Trauer ist nicht nur in der Kinderlosigkeit ein Tabuthema, sondern auch sonst! Zumindest, wenn die dafür von der Gesellschaft vorgesehene Zeit abgelaufen ist. Vor ein paar Wochen zeigte das Schweizer Fernsehen diesen Dokumentarfilm über eine Familie, die ihre Mutter verloren hatte.…