Elaine ohne Kind

Über den Abschied vom Kinderwunsch und das Leben danach

Dienstag

23

Februar 2021

So, wie du bist

von Elaine, über Leben, Musik

Der Frühling liegt in der Luft! Könnt Ihr ihn auch schon riechen?

Seit der letzten Woche entdecke ich überall Schneeglöckchen und Krokusse. Und habe ich schon erwähnt, dass ich es liebe, mit dem E-Bike unterwegs zu sein? Es ist jetzt so viel milder als noch vor ein paar Tagen. Schon zweimal trug ich auf dem Heimweg eine Sonnenbrille! Das Licht und die Wärme sind sooo wohltuend. Ausserdem habe ich nur noch 1,5 Tage zu arbeiten, bevor mein Sabbatical beginnt. Grosse Vorfreude!

Heute möchte ich etwas Musik mit Euch teilen.
Der unten eingefügte Song hat etwas in mir angerührt. Und ich dachte, er sei vielleicht auch etwas für Euch.

Es fällt uns so viel leichter, andere zu lieben als uns selbst. Ist das nicht so? Erst in den Jahren der Trauer lernte ich mich selbst so richtig kennen. Ich entdeckte, was mir gut tut. Und was nicht. In Folge dessen wurde mir auch bewusst, wie hart ich oft zu mir selbst war. Wie wenig Liebe und Nachsicht ich mir selbst entgegenbrachte im Vergleich zu anderen Menschen in meinem Leben, die mir etwas bedeuten. Dabei sind wir doch unser Leben lang mit uns selbst unterwegs und sollten uns am allermeisten Sorge tragen?

Ihr seid wunderbar und richtig, genau so, wie Ihr seid. Wir können nicht verhindern, dass Schwieriges passiert. Möglicherweise müssen wir Abschied nehmen von unseren Wunschkindern. Trauern. Vielleicht verlieren wir sogar uns selbst ein bisschen unterwegs. Was wir dabei aber nie vergessen dürfen: Wie wertvoll jede/r einzelne von uns ist. Das ist und bleibt so, egal, wie die Umstände gerade aussehen.

Hier kommt der Liedtext, zuerst auf Englisch, dann weiter unten auf Deutsch.


How many times can I tell you
You’re lovely just the way you are
Don’t let the world come and change you
Don’t let life break your heart

Don’t put on their mask
Don’t wear their disguise
Don’t let them dim the light that shines in your eyes
If only you could love yourself the way that I love you

How many times can I say
You don’t have to change a thing
Don’t let the tide wash you away
Don’t let worry ever clip your wings

Discard what is fake
Keep what is real
Pursue what you love
Embrace how you feel
If only you could love yourself the way that I love you

And if you ever choose a road
that leads nowhere
All alone and you can’t see right from wrong
And if you ever lose yourself out there
Come on home and I’ll sing you this song

So how many times can I tell you
You’re lovely just the way you are
Don’t let the world come and change you
Don’t let life break your heart


Wie viele Male kann ich dir sagen
Du bist schön so, wie du bist
Lass nicht zu, dass die Welt dich verändert
Lass dir vom Leben nicht das Herz brechen

Setz nicht ihre Maske auf
Trag nicht ihre Verkleidung
Lass sie das Licht nicht verdunkeln, das in deinen Augen leuchtet
Wenn du dich selbst nur so lieben könntest, wie ich dich liebe

Wie viele Male kann ich dir sagen
Du musst nichts ändern
Lass dich nicht von den Gezeiten wegwaschen
Lass dir deine Flügel nicht von ihren Sorgen beschneiden

Befrei dich vom Unechten
Behalt, was echt ist
Geh dem nach, was du liebst
Umarme deine Gefühle
Wenn du dich nur selbst so lieben könntest, wie ich dich liebe

Und falls du je eine Abzweigung wählst, die nirgendwo hinführt
Ganz alleine, und du kannst richtig nicht von falsch unterscheiden
Und falls du dich dort draussen je verlieren solltest
Komm nach Hause und ich sing dir dieses Lied

Wie viele Male kann ich dir sagen
Du bist schön so, wie du bist
Lass die Welt dich nicht verändern
Lass dir vom Leben nicht das Herz brechen

Von Passenger

Elaine

lebt in der Schweiz. Sie liebt die Natur, besonders im Frühling. Sie mag Spaziergänge, Wanderungen, die Berge, das Meer, Bücher, Kunst, Flohmärkte, Brockenhäuser.

Um anonym zu kommentieren: Kommentar schreiben, Name und E-Mail in die Felder eintragen und bei "Ich möchte lieber als Gast schreiben" das Häkchen setzen.


Copyright 2016 by Elaine